Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stilix Handels GmbH
Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen
1. Der Kaufvertrag gilt als angenommen, wenn die Verkäuferin binnen zwei Wochen nicht widersprochen hat.

2. Sämtliche Waren bleiben bis zur Erfüllung aller Verpflichtungen aus dem Geschäft unser Eigentum.

3. Ein Rücktritt vom Auftrag ist nur mit Zustimmung der Geschäftführung möglich.
Bei Zustimmung wird eine Stornogebühr von 30% des Auftragswertes oder mindestens 100,- Euro berechnet.

4. Unsere Mitarbeiter sind nicht berechtigt unsere Geschäfts- und Lieferbedingungen abzuändern oder mündlichte Nebenabreden zu treffen, sollte dies der Fall sein, so
ist die Käuferin Verpflichtet unsere Geschäftsführung unverzüglich schriftlich hiervon in Kenntnis zu setzen, worauf wir berechtigt sind, unbeschadet weitergehende
Ansprüche von diesem Vertrag zurückzutreten.

5. Reduzierte Waren und Ausstellungsstücke können nicht zurückgegeben und nicht umgetauscht werden. Wir akzeptieren keine Reklamationen für Ausstellungstücke.

6. Die Maße der gekauften Waren sind der Käuferin bekannt. Handelsübliche und geringfügige Maßabweichungen bleiben vorbehalten. Die Verkäuferin übernimmt
keine Haftung dafür, dass die gekauften Waren ins Haus bzw. in die Wohnung der Käuferin hineinpassen, die Käuferin hat vor dem Kauf der Waren die erforderlichen
Maße selbst zu ermitteln. Wenn die maße nicht passen ist die Verkäuferin nicht berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, die Verkäuferin ist nicht verpflichtet diese
Waren zurückzunehmen. Wurden die Waren durch die Verkäuferin geliefert und passen die Maße der Waren nicht ins Haus (Gang) bzw. Wohnung (Türe) der
Käuferin, wurde der Lieferauftrag seitens der Verkäuferin erfüllt, die Verkäuferin ist nicht verpflichtet die Möbel über andere Wege (z.B. Fenster) in die Wohnung zu
transportieren.

7. Holt oder beruft ein Käufer die bestellte Ware nicht innerhalb vereinbarter Frist oder zum vereinbarten Termin ab, dann gerät er in Abnahmeverzug. Dasselbe gilt für den
Fall der Abnahmeverweigerung bei vereinbarter Zustellung. Dauert dieser Abnahmeverzug länger als 4 Wochen dann ist die Verkäuferin berechtigt, dem
Käufer eine vierzehntägige Nachfrist für Abnahme oder Abholung zu setzen. Entspricht der Käufer seinen vertraglichen Verpflichtungen auch innerhalb dieser
Frist nicht, dann gilt Folgendes als vereinbart:

7.1 Die Verkäuferin kann eine Lagergebühr von monatlich 3% des Kaufpreises berechnen. Es wird für die Lieferung keine Haftung übernommen.

7.2 Die Verkäuferin kann ihren Rücktritt vom Vertrag erklären und gilt damit aus allen ihren vertraglichen Verpflichtungen entlassen.

7.3 Die Verkäuferin ist berechtigt, die bestellten Waren ab diesem Zeitpunkt freihändig und ohne weitere Verständigung des Käufers weiterzuverkaufen.

7.4 Erfüllungsinteresse und damit Schadenersatzanspruch der Verkäuferin betragen 30% des Nettokaufpreises zuzüglich Umsatzsteuer und wird diese vereinbarte
Ersatzleistung mit der Erklärung des Rücktritts zur Zahlung fällig.

7.5 Geleistete Anzahlungen sind auf den Ersatzanspruch der Verkäuferin anzurechnen. 7.6 Wird eine vereinbarte Anzahlung in vereinbarter Frist oder zum vereinbarten Termin
nicht bezahlt, dann gelten die obigen Regelungen analog.

8. Die Verkäuferin ist berechtigt, die Lieferung in Teilen durchzuführen und dafür Teilrechnungen auszustellen.

9. Die vereinbarte Lieferfrist verlängert sich automatisch um jene Zeitraum, mit welchem der Käufer mit der Bezahlung einer vereinbarten An- oder Teilzahlung in Verzug
geraten ist.

10. Ein Rücktritt des Käufers wegen Lieferverzuges ist erst nach fruchtlosem Ablauf einer vom Käufer gesetzten, angemessenen Nachfrist von mindestens 2 Wochen zulässig,
Schadenersatzansprüche wegen verzögerter Lieferung sind bei leichter Fahrlässigkeit unsererseits ausgeschlossen.

11. Reklamationen im Rahmen von Gewährleistungsansprüchen, Nachfristsetzungen und andere wichtige Erklärungen des Käufers sind uns schriftlich mitzuteilen.

12. Handelsübliche Farb- und Maserungsabweichungen geringfügiger Natur bei Holzoberflächen bleiben vorbehalten. Dasselbe gilt für handelsübliche und
geringfügige Abweichungen bei Leder und Textilien (z.B. Möbel und Dekorationsstoff)

13. Kreditaufnahme/Kaufpreisrestfinanzierung- Bei Ankauf der Ware unter Kreditaufnahme bei einer Teilzahlungsbank bzw. unter Kaufpreisfinanzierung durch die Teilzahlungsbank ist der Käufer verpflichtet, uns alle zur Bearbeitung des Antrags erforderlichen Unterlagen, insbesondere Arbeitsbestätigung, bei nicht EU-Bürgern
darüber hinaus die Aufenthaltsbewilligung sowie eine allenfalls von der Teilzahlungsbank geforderte Bürgschaftserklärung, längstens binnen vierzehn Tagen zu übergeben. Bei nicht rechtzeitiger Vorlage dieser Unterlagen sind wir berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten und dem Käufer eine Bearbeitungsgebühr in der Höhe von € 200,- zu verrechnen.

14. Anzahlungen haben nur mit Kassabestätigung, Kassaeindruck oder gleichwertigem Nachweis Gültigkeit.

15. Bei Versäumung der Zahlungsfrist werden 11% Verzugzinsen berechnet.

16. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, welche infolge leichter Fahrlässigkeit verursacht wurden. Diese Haftungseinschränkung gilt auch für sämtliche Personen,
für die wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften einzustehen haben sowie für sämtliche Arten von Schäden, insbesondere Folgeschäden, mit Ausnahme von Personenschäden.

17. Alle Schadenersatzansprüche (ausgenommen Ansprüche wegen Personenschäden) gegen uns, unsere Erfüllungs- und Besorgungsgehilfen verjähren 12 (zwölf) Monate
nach Eintritt des Schadensereignisses.

18. Zwischen den Parteien wird die ausschließliche Anwendung des österreichischen Rechtes vereinbart! Gerichtsstand ist Wien.